Berlin-Brandenburgisches Künstlerinnenlexikon

Gronen, Jenny: Porträt Wilhelm Schubert (CC BY @ Stiftung Stadtmuseum Berlin / ERSATZ)

Jenny Gronen (1845-1910)

Porträt- und Landschaftsmalerin, stammte aus einer Berliner Kaufmannsfamilie. Seit 1871 verheiratet mit einem Kaufmann. Ausbildung wohl in Berlin, erst mit Mitte 30 Ausstellungsdebüt auf der Berliner Akademie-Ausstellung 1881, dort mehrfach bis 1890 wie auch auf der Großen Berliner Kunstausstellung 1893–1895 vertreten. 1884–1906 Mitglied im Verein der Berliner Künstlerinnen, 1885–1910 Leiterin der Pensionskasse und Krankenhilfe der Marie-von-Olfers-Stiftung. Ab 1904 häufig in Ahrenshoop, verunglückt 1910 bei einem Autounfall. Von ihrem sicher umfangreichen Werk nur einzelne Porträts bekannt, darunter zwei im Stadtmuseum Berlin. [kl-bb]

Teilweise erforscht

Alternative Namensformen

Normdaten

Person

Geburtsdatum 24.06.1845
Geburtsort Berlin
Herkunftsregion Berlin
Sterbedatum 19.11.1910
Sterbeort Berlin-Charlottenburg
Wohnsitze Berlin
Ahrenshoop
Religion Evangelisch

Familie

Vater Michael Protzen
Mutter Laura Protzen
Geschwister Adalbert Protzen
Erich Protzen
Ehepartner Georg Wilhelm Gustav Gronen

Quellen und Literatur zu Jenny Gronen

Evangelisches Landeskirchliches Archiv in Berlin, Kirchenbuch Petrikirche Berlin, Taufen 1845, S. 91, Nr. 257, 1845.
Evangelisches Landeskirchliches Archiv in Berlin, Kirchenbuch Petrikirche Berlin, Trauungen 1871, S. 60, Nr. 111, 1871.
Landesarchiv Berlin, Standesamt Berlin-Charlottenburg I, Sterbebücher, Reg.-Nr. 679/1910, 1910.

Verein der Berliner Künstlerinnen, Käthe, Paula und der ganze Rest. Künstlerinnenlexikon, Berlin 1992, S. 85.
Wentscher, Erich, Michel Protzen, Kronenwirt zu Neuruppin, und sein Geschlecht, in: Archiv für Sippenforschung 19 (1942), S. 79-83, 104-108, 137-141 19, 1942.

Stammbaum

Karte

Aktivität

Verknüpfte Objekte bei museum-digital

Gronen, Jenny: Porträt Otto von Holten

Gronen, Jenny: Porträt Otto von Holten

Gronen, Jenny: Porträt Wilhelm Schubert

Gronen, Jenny: Porträt Wilhelm Schubert