Berlin-Brandenburgisches Künstlerlexikon

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Der Dom, vom Mühlenthor aus aufgenommen, 1836 (Public Domain Mark @ Stadtmuseum Brandenburg an der Havel / Thomas Voßbeck, 2023)

Heinrich Ferdinand Spiecker (1784-)

Dekorations-, Porträt- und Ansichtenmaler, tätig in Berlin und Brandenburg an der Havel. Künstlerische Ausbildung nicht nachweisbar, wohl Dilettant. Pfarrersohn aus Päwesin (Westhavelland), Teile der verzweigten Familie in Brandenburg an der Havel handwerklich tätig, ein Vorfahre auch als Bürgermeister in Nauen nachweisbar, wohl auch verwandt auch mit dem Organisten Christian Wilhelm Spiecker in Frankfurt (Oder). War zunächst in Berlin Maler, dann als Kaufmann Bürger der Stadt, hat sich dann aber schon nach wenigen Jahren nach Brandenburg an der Havel gewandt, dort ebenfalls mit Bürgerrecht. Er ist in Brandenburg unter den Stubenmalern, später unter den Porträtmalern genannt, nennt sich 1854 auch Landschaftsmaler. Fünf kleinformatige Stadtansichten aus den 1830er und 1840er Jahren erhalten, von großem historischem Wert und erzählerisch in den Details, mitunter humorvoll (alle im Museum im Frey Haus Brandenburg an der Havel, darunter drei 2020 als Rückerwerbung des Museums Schenkung der Fielmann AG). Eine Anzeige von 1836 nennt vier dieser Stadtansichten, darüber hinaus aber auch eine Heidelberg-Ansicht und Genrebilder mit einer Schuhmacherfamilie. Das Porträtfach nicht durch konkrete Werke nachweisbar, das eigentliche Werk sicher umfangreicher. [kl-bb]

Nicht gut erforscht, noch zu entdecken

Normdaten

Person

Geburtsdatum 17.05.1784
Geburtsort Päwesin, Brandenburg an der Havel
Wohnsitze Berlin, 1812-1816
Brandenburg an der Havel, 1822-1854, 1819
Religion Evangelisch

Tätigkeit

Technik Malerei
Gattung Ansicht, Landschaft, Porträt
Berufstätigkeit Kaufmann

Familie

Ehepartner Dorothee Sophie Spiecker
Kinder Hermann Spiecker
Ferdinand Spiecker

Veröffentlichungen von Heinrich Ferdinand Spiecker

Quellen und Literatur zu Heinrich Ferdinand Spiecker

Stammbaum

Karte

Aktivität

Verknüpfte Objekte bei museum-digital

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Das Mühlenthor nebst seiner nächsten Umgebung, vom Dom aus gesehen, 1836

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Das Mühlenthor nebst seiner nächsten Umgebung, vom Dom aus gesehen, 1836

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Der Dom, vom Mühlenthor aus aufgenommen, 1836

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Der Dom, vom Mühlenthor aus aufgenommen, 1836

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Steintorturm, vom Jungernsteig aus gesehen, 1836

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Steintorturm, vom Jungernsteig aus gesehen, 1836

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Die Jakobskapelle vor dem Steinthore nebst der Umgegend, 1836

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Die Jakobskapelle vor dem Steinthore nebst der Umgegend, 1836

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Annenstraße mit Neustädtischem Rathaus, um 1845

Spiecker, Heinrich Ferdinand: Annenstraße mit Neustädtischem Rathaus, um 1845

Spiecker, Heinrich Ferdinand (Kopie nach): Steintorturm, vom Jungfernsteig aus gesehen, frühes 20. Jahrhundert

Spiecker, Heinrich Ferdinand (Kopie nach): Steintorturm, vom Jungfernsteig aus gesehen, frühes 20. Jahrhundert