Berlin-Brandenburgisches Künstlerinnenlexikon

Caroline Bardua: Mutterliebe, SPSG, GK II (5) 155. SPSG, GK II (5) 155 (CC BY-NC-SA @ Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Pfauder, Wolfgang (2021))

Caroline Bardua (1781-1864)

Porträt- und Historienmalerin, im Alter auch Genre, aus Ballenstedt/Harz, der es gelang, deutschlandweite Anerkennung zu finden und mit ihrer Malerei auch Mutter und jüngere Schwester, mit denen sie zusammenlebte, finanziell zu erhalten bzw. zu unterstützen. Die Eltern waren Bedienstete des Ballenstedter Hofes, ihre Ausbildung erhielt sie in Weimar und Dresden, 1810–1814 auf der Dresdner Kunstausstellung. Anschließend Tätigkeit in Berlin und vielen kleineren Kunstzentren, in die sie sich aufgrund der männlichen Konkurrenz zurückzog, zuletzt wieder in Ballenstedt. 1820–1846 auf der Berliner Akademie-Ausstellung vertreten. Ihre Malerei umfasst meist Auftragsarbeiten zu erstaunlich niedrigen Preisen. Stilistisch der klassizistischen Auffassung verbunden. Ihre Originalität von Zeitgenossen hervorgehoben. Das Werkverzeichnis erwähnt 367 Gemälde und an die 100 Zeichnungen, weniger als ein Drittel davon erhalten. [kl-bb]

Gut erforscht

Normdaten

Person

Geburtsdatum 11.11.1781
Geburtsort Ballenstedt
Herkunftsregion Anhalt
Sterbedatum 02.06.1864
Sterbeort Ballenstedt
Wohnsitze Ballenstedt, 1781-1805
Weimar, 1805-1807
Dresden, 1808-1810
Ballenstedt, 1811-1813
Dresden, 1812
Halberstadt, 1814-1815
Halle (Saale), 1815-1817
Berlin, 1819-1829
Frankfurt am Main, 1829-1832
Berlin-Mitte, 1832-1852
Ballenstedt, 1852-1864
Religion Evangelisch

Tätigkeit

Technik Malerei, Scherenschnitt, Zeichnung
Gattung Allegorie, Genre, Historie, Porträt
Reisen Weimar, 1827
Paris, 1829
Rhein, 1833-1838

Familie

Vater Johann Adam Bardua
Mutter Sophie Sabine Bardua
Geschwister Ernst Bardua
Ludwig Bardua
Wilhelmine Bardua

Netzwerk

Lehrer/-innen Gerhard von Kügelgen, Dresden, 1808-1810
Anton Graff, Dresden, 1808-1810
Geförderte Luise Bardua
Förderer/-innen August Kirchner
Schüler/-innen Ottilie von Graefe
Sophie von Holzhausen
Luise Bardua
Hat getroffen Johann Wolfgang von Goethe
Johanna Schopenhauer
Johannes Daniel Falk
Johann Stephan Schütze
Apollonia Seydelmann
Therese aus dem Winckel
Caspar David Friedrich
Friedrich August Koethe
Rahel Varnhagen von Ense
Henriette Herz
Johann Gottfried Schadow
Christian Daniel Rauch
Friedrich de la Motte Fouqué
Ernst von Houwald
Philipp Veit
Louise Seidler
Bettina von Arnim

Quellen und Literatur zu Caroline Bardua

[Stammfolge] Bardua, in: Deutsches Geschlechterbuch 55, 1998, 1–228.
Kovalevski, Bärbel, Caroline Bardua 1781-1864. Gemälde und Zeichnungen [Werkverzeichnis], Berlin 2015.
Rumpf, Josefine, Bardua, Karoline, in: Neue Deutsche Biographie 1, 1953, 587, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116056363.html#ndbcontent.
Schmidt-Liebich, Jochen, Lexikon der Künstlerinnen 1700-1900. Deutschland, Österreich, Schweiz, München 2005.

Stammbaum

Karte

Aktivität

Verknüpfte Objekte bei museum-digital

Porträt der Herzogin Julie von Anhalt-Köthen, von Caroline Bardua

Porträt der Herzogin Julie von Anhalt-Köthen, von Caroline Bardua

Die Mutterliebe

Die Mutterliebe

Die Heimkehr II

Die Heimkehr II

Die Brautschmückung

Die Brautschmückung

Die Heimkehr I

Die Heimkehr I

Das Erwachen der Seele II

Das Erwachen der Seele II

Das Erwachen der Seele I

Das Erwachen der Seele I

Die Wanderung III

Die Wanderung III

Die Wanderung II

Die Wanderung II

Die Wanderung I

Die Wanderung I

Der Traum der Kindheit

Der Traum der Kindheit

Religiöse Allegorie auf das preußische Kronprinzenpaar Friedrich Wilhelm (IV.) und Elisabeth

Religiöse Allegorie auf das preußische Kronprinzenpaar Friedrich Wilhelm (IV.) und Elisabeth

Bardua, Caroline: Porträt von Antoinette von Thermo mit ihren vier Kindern

Bardua, Caroline: Porträt von Antoinette von Thermo mit ihren vier Kindern

Bardua, Caroline: Porträt Johann Jacob Crelinger

Bardua, Caroline: Porträt Johann Jacob Crelinger

Bardua, Caroline: Porträt der Töchter des Oberamtmanns Rabe

Bardua, Caroline: Porträt der Töchter des Oberamtmanns Rabe

Tafel 84, [Caroline] Marie Bardua

Tafel 84, [Caroline] Marie Bardua

Maximiliane von Arnim, spätere Gräfin von Oriola

Maximiliane von Arnim, spätere Gräfin von Oriola

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe

Ernestine Voss, geb. Boie

Ernestine Voss, geb. Boie

Gisela von Arnim, spätere Grimm

Gisela von Arnim, spätere Grimm

Armgart von Arnim, spätere Gräfin von Flemming

Armgart von Arnim, spätere Gräfin von Flemming

Maximiliane von Arnim, spätere Gräfin von Oriola

Maximiliane von Arnim, spätere Gräfin von Oriola

Bildnis des Komponisten Carl Maria von Weber

Bildnis des Komponisten Carl Maria von Weber

Bildnis des Malers Caspar David Friedrich

Bildnis des Malers Caspar David Friedrich